Frohe und gesegnete Weihnachten!

1heart - Veröffentlicht am 24.12.2018

Nun ist es da, das Fest der Liebe- Weihnachten. Wir haben geplant, haben unsere Erwartungen und freuen uns. Und dann treffen wir uns in der Familie, manchmal das erste Mal seit langer Zeit. Wir kommen zusammen, essen miteinander, beschenken uns- und gehen uns dabei schnell auf die Nerven, sind gestresst, verletzt und überfordert. Enttäuschte Erwartungen mischen sich dann mit Ärger und Frust.

Weihnachten das Fest der Liebe? Manchmal ist das ziemlich weit weg von unserer Realität. 

Die Bibel sagt über die Liebe:

„Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf, sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu, sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit. Die Liebe höret nimmer auf. […] Denn unser Wissen ist Stückwerk. […] Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören.“ (aus 1. Korinther 13, Lutherübersetzung 2017)

Das passiert an Weihnachten. Die Liebe macht sich auf den Weg, in unsere unperfekte, unvollkommene Welt. In unser Dunkel, in unsern Familienstreit, in unsere Spannungen. Sie kommt in einen Stall und nicht in einen Königspalast. In die Unordnung, auf Stroh und Heu. 

In Jesus kommt die Liebe zu uns, als unsere Rettung, unsere Erlösung. Und sie ist so ganz anders, als erwartet. Sie kommt zu uns und schenkt uns Entlastung, Entspannung. Wir brauchen kein perfektes Fest, keine Vorzeigefamilie kein drei Gänge Menü oder teure Geschenke. Wir sind genug, wir reichen aus. 

Weihnachten- das Fest der (un)perfekten Liebe. 

So wünschen wir dir und deiner Familie entspannte und frohe und gesegnete Weihnachten. Möge dir der Retter der Weg so begegnen, wie du es gerade brauchst. Als Ermutiger, Helfer, Tröster, Friedefürst, Wunderrat, Vater im Kind in der Krippe. 

Herzliche Grüße mit diesem irischen Weihnachtssegen:

Gott lasse dich ein gesegnetes Weihnachtsfest erleben. Gott schenke dir die nötige Ruhe, damit du dich auf Weihnachten und die frohe Botschaft einlassen kannst. Gott nehme dir Sorgen und Angst und schenke dir neue Hoffnung. Gott bereite dir den Raum, den du brauchst und an dem du so sein kannst, wie du bist. Gott schenke dir die Fähigkeit zum Staunen über das Wunder der Geburt im Stall von Bethlehem.Gott mache heil, was du zerbrochen hast und führe dich zur Versöhnung. Gott gebe dir Entschlossenheit, Phantasie und Mut, damit du auch anderen Weihnachten bereiten kannst. Gott bleibe bei dir mit dem Licht der Heiligen Nacht, wenn dunkle Tage kommen.Gott segne dich und schenke dir seinen Frieden.

Merry Christmas!

zur Fröhliche Weihnachten Postkarte


zurück zur Blogübersicht

Beitrag kommentieren