Frohe Weihnachten!

1heart - Veröffentlicht am 01.12.2019

Seit Monaten sieht man überall die Vorboten der Adventszeit und von Weihnachten. Und wer die ersten Lebkuchen im Regal der Supermärkte im Spätsommer entdeckt wird in den Sozialen Netzwerken gefeiert. Seit Wochen werden mir Dekoideen, Adventskalender DIY‘s, Plätzchenrezepte und natürlich jede Menge Sonderangebote zum Fest angezeigt. 

Nun gehöre ich ja zu den Menschen, die ihre Wohnung erst nach dem „Ewigkeitssonntag“ adventlich schmücken und auch erst dann wird die „Christmas Playlist“ aktualisiert und gehört. Für mich ist das eine gute Tradition und ich freue mich umso mehr auf die bunten Sterne, Engelfiguren und natürlich den Adventskranz. Und dann beginnt die stille Zeit. Dann beginnt der Advent mit Einkehr, Stille, Tee trinken, Kerzen anzünden und Lieder singen? Nein? Bei dir eher nicht? Ja, auch meine Realität sieht meist ganz anders aus. Obwohl wir es uns immer wieder vornehmen, sind die kommenden Wochen wahrscheinlich mit Terminen, Weihnachtsfeiern, Schulaufführungen, Vorbereitungen und allem was noch so erledigt werden muss, angefüllt. Da ist oft wenig Zeit für Stille und Innehalten. Aber was ist eigentlich mit der Vorfreude? Die Freude auf den Geburtstag des Retters dieser Welt? Freust du dich, wenn du in diesen Wochen abends im Bett liegst und an den nächsten Tag denkst oder hast du nur die Dinge im Kopf, die dringend noch erledigt werden müssen? 

Eines meiner Lieblingslieder hat den Text „Freue dich Welt, der Herr ist da“ und die Bibel sagt: „Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird.“ Lukas 2:1 

Lassen wir uns wieder ein auf diese Freude. Machen wir (auch) Termine, die wir nicht als Stress empfinden, sondern auf die sich das Warten lohnt und auf die wir uns freuen. Nehmen wir uns Zeit für die Vorfreude und das, was Gott uns mit der Geburt seine Sohnes Jesus schenken will. Frieden und Freude. Mit offenen Herzen und dem stillen Glück. Ich wünsche uns diese Momente! 

Eine gesegnete Adventszeit und herzliche Grüße!

Beitrag kommentieren