Gesegnetes neues Jahr 2020!

1heart - Veröffentlicht am 31.12.2019

Heute ist der letzte Tag des Jahres 2019. Draußen ist es kalt, die Sonne scheint wohltuend ins Fenster. Ich sitze hier und denke über das vergangene Jahr, über das was kommt und das was gewesen ist, nach. Ich finde die Zeit „zwischen den Jahren“ eignet sich dazu sehr gut. Die Feiertage sind vorbei, das Weihnachtsfest gefeiert, Familienbesuche und Vorbereitungen liegen hinter uns. Nun können die meisten von uns die freien Tage genießen, ausruhen und die letzten Plätzchen verdauen. Ich genieße diese Zeit nach Weihnachten, wenn sich das alte Jahr verabschiedet. Es ist eine Zeit, das Vergangene ziehen lassen und Neues zu erwarten. Türen zu schließen, neue Türen zu öffnen. Zeit sich aufzumachen und vorzubereiten. Ja, das alte Loslassen tut mir gut, aber auch ein bisschen weh. Was war gut im vergangenen Jahr? Was will ich hinter mir lassen? Womit will ich mehr Zeit verbringen und was nehme ich mir vor? Solche Rückblicke sind nicht immer einfach, aber es tut gut, Ballast loszuwerden und frei in das, was vor mir liegt, zu starten, Was bleibt, wenn ich mir das neue Jahr vorstelle?

Habe ich denn überhaupt eine Wahl? Ja, ich will mich ganz bewusst dafür entscheiden, mich aufzumachen, Zukunft zu gestalten und Pläne zu schmieden. Ich freue mich auf das neue Jahr und mache mich auf ins Ungewisse und Neue. Es ist eine gute Mischung zwischen Vorfreude und Respekt, zwischen Zuversicht und Sorge. Was erwartet mich im Jahr 2020, wohin führt mich mein Weg, wo öffnet sich eine Tür, wo schließt sich eine? Das neue Jahr wird neue Herausforderungen und Überraschungen bringen - und ich ahne, es wird nicht immer alles willkommen und Freude sein.

Mir fällt ein Bibelvers aus Psalm 73 ein:

„Jetzt aber bleibe ich immer bei dir,

und du hältst mich bei der Hand…

Ich aber darf dir immer nahe sein, das ist mein ganzes Glück! Dir vertraue ich, HERR, mein Gott; von deinen großen Taten will ich allen erzählen."

Psalm 73,23.28

Ja, das neue Jahr erwartet uns und Gott sagt uns in seinem Wort zu, das, was immer passiert, wenn wir bei Gott bleiben, wird das Loslassen leichter und das Erwarten gelassener.

So wünsche ich euch ein gutes neues Jahr, Gott ist dabei, seid gesegnet!

Herzlich

Simone

Beitrag kommentieren